Zum Hauptinhalt springen

Fachärzte (m/w) für Kinder- und Jugendmedizin

Work on the pulse of time

Fachärzte/innen für Kinder- und Jugendmedizin

Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin - Sektion Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin, zur Weiterbildung in Neonatologie und/oder Pädiatrische Intensivmedizin.

Work on the pulse of time in a compressed cosmos that is constantly changing. A work environment where you can make an impact. Because there can be spaces to think differently and implement changes.

What we offer

  • Ein innovatives und familienfreundliches Arbeitsumfeld mitten in Hamburg (Kindertagesstätte, kostenlose Ferienbetreuung)
  • Die Teilnahme an umfangreichen Aus-, Fort- und
    Weiterbildungs-Programmen unserer UKE-Akademie für Bildung und Karriere
    und abwechslungsreichen Einführungsveranstaltungen
  • Eine attraktive betriebliche Altersversorgung
  • sowie Nutzung vielfältiger und mehrfach ausgezeichneter Gesundheits- und
    Präventionsangebote

Die Sektionbetreut die Neonatologie und die Pädiatrische Intensivmedizin auf verschiedenen Stationen unter gemeinsamer Leitung. Sie gehört zu den größten Einheiten dieser Art in Deutschland. Es besteht ein strukturiertes Einarbeitungs- und kollegiales Mentoringkonzept.

Neonatologie

  • Universitäres Perinatalzentrum Hamburg (Level 1) im Neuen Klinikum mit >3300 Geburten / ca. 500 neonatologische Aufnahmen pro Jahr, 15 Intensiv- und 27 Normalstationsbetten, Betreuung der Wochenstation, Neugeborenen-Notarztdienst, Frühgeborenen-Nachsorgesprechstunde und Frauenmilchbank
  • Schwerpunkte: Risikoschwangerschaften, sehr kleine Frühgeborene <1500 g (ca. 90 pro Jahr), Mehrlingsschwangerschaften, Zwillingstransfusionssyndrom, komplexe Organfehlbildungen, angeborene Stoffwechselkrankheiten und angeborene Herzfehler in Zusammenarbeit mit dem Universitären Herzzentrum Hamburg

Pädiatrische Intensivmedizin

  • Pädiatrische Intensivstation mit 10 Beatmungsplätzen, seit 2017 im Neuen Kinder-UKE mit ca. 1.000 Aufnahmen pro Jahr, Pädiatrisches „Rapid Response Team“, sowie interdisziplinäre Schockraum- und Kinderanalgosedierungsteams
  • Schwerpunkte: Organersatzverfahren und Organtransplantation (Niere, Leber, Stammzellen), metabolische Krisen, Kinderchirurgie, Pädiatrische Neurochirurgie, Kindernephrologie, Pädiatrische Hämato-/Onkologie und Kinderkardiologie in Zusammenarbeit mit dem Universitären Herzzentrum Hamburg

Diese Positionen sind vorerst bis zu fünf Jahre befristet gemäß WissZeitVG und können auch mit Teilzeitkräften besetzt werden. Eine Verlängerung ist avisiert.

What you can expect

  • Patientenversorgung im Schichtdienst, Bereitschaft zur schrittweisen Übernahme gesteigerter Verantwortung nach angemessener Einarbeitung („Facharztdienste“)
  • Teilnahme an der Versorgung der Wochenstation, am Neugeborenen-Notarztdienst und ggf. an der Frühgeborenen-Nachsorgesprechstunde
  • Beteiligung an Simulations-/Teamtrainings und aktive Mitgestaltung der regelmäßigen internen Fortbildung
  • Mitwirkung an administrativen und Dokumentationsaufgaben, an der studentischen Lehre und an wissenschaftlichen Studien

What we look forward to

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Medizin und abgeschlossene Weiterbildung zum/zur Fachärztin/arzt für Kinder- und Jugendmedizin oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Vorteilhaft: Vorerfahrungen in Neonatologie und/oder Pädiatrischer Intensivmedizin
  • Interesse an und Bereitschaft zur wissenschaftlichen Tätigkeit und zur Teilnahme an der studentischen Lehre
  • Einfühlungsvermögen, Kommunikations-, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Selbständigkeit

Your Contact Person

Herr Prof. Dr. Dominique Singer,
Leiter der Sektion Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin,
per E-Mail an: dsinger@uke.de

We look forward to receiving your full application by the 31. December 2019 under specification of the reference code 2019/2_e.

 

Fachärzte (m/w) für Kinder- und Jugendmedizin

uke akademie für bildung und karriere
Hamburg
Vollzeit, Teilzeit, Befristet
Intensivmedizin
Facharzt
Kinder- und Jugendmedizin

Veröffentlicht am 14.02.2020